Aktuelles

aus dem Schuljahr 2018/2019

Aktionen rund um den Apfel

Frischer Apfelsaft aus der Saftpresse mit Herrn Feil jun. und sen.

Wandertag der Klassen 3, 4a und 4b in den Aichenrain

mit Apfelernte und Herstellung von Apfelsaft in Bag-in-Boxes

Wandertag der Klasse 2 nach Hohenberg

mit Äpfelklauben und Herstellung von Hohenberger Apfelmus

Einschulung 2018/2019

Schiff Ahoi und Willkommen an Bord!

 

22 neue Erstklässler stechen mit der MS Kochertal-Grundschule in See

 

Eine Horde wild gewordener Piraten enterte die Stephan-Keck-Halle in Sulzbach-Laufen während der Einschulungsfeier der Kochertal-Grundschule und nahm die neuen Erstklässler mit auf eine abenteuerliche Musicalreise. Unterwegs entdeckten sie zusammen mit den Buchstabenpiraten der Klassen 4a und 4b wie wichtig Lesen, Rechnen und Schreiben auf allen Weltmeeren und in allen Bereichen des Lebens ist.

 

Mit einem gemeinsamen Schulanfangsgottesdienst startete die Schulgemeinschaft am Vorabend der Einschulungsfeier in das neue Schuljahr. Die Schulneulinge zogen mit den Erzieherinnen der Kindergärten und der Kooperationslehrerin Kornelia Münkle in die Michaelskirche ein und wurden an ihre Klassenlehrerin Frau Zahn übergeben. Pfarrer Armbruster gab ihnen die Geschichte von Zachäus mit auf den Weg und erinnerte daran, dass jeder zu Gott kommen und neu anfangen kann. In einem Kreis um den Altar wurde die Klasse feierlich gesegnet.

 

Aufgeregte Kinderaugen, kunterbunte Schultüten und funkelnagelneue Schulranzen sah man am nächsten Morgen bei der Einschulungsfeier in der vollbesetzten Stephan-Keck-Halle. Für die Hauptpersonen dieses Tages war extra die erste Reihe reserviert. Die Klassen 2-4 hatten ihre neuen Mitschüler schon erwartet und hießen sie mit einem stimmgewaltigen Feuerwerk herzlich willkommen.

 

Danach hieß es Leinen los für die Buchstabenpiraten aus den vierten Klassen. Unter der Regie der Lehrer Sigrid Leipold und Bruno Beck führten die Großen das fetzige Mini-Musical mit mitreißenden Liedern vor. „Heute machen wir fette Beute, Leute“, ließ der Piratenkapitän verlauten und in der Tag kam es im Verlauf des Stückes so – wenn auch die Beute eine ganz spezielle war. Die frischen Erstklässler verfolgten neugierig, wie ihre künftigen Mitschüler eine Schatzkiste voller Buchstaben und deren Bedeutung entdeckten. „Ab heute werden wir nur noch Bücher entern“, folgerte der Piratenkapitän.

 

Als Kapitän der Kochertal-Grundschule begrüßte Schulleiterin Anette Geiger die neuen Erstklässler zusammen mit ihren Eltern, Verwandten und Gästen auf dem großen Schulschiff. Angeknüpft an das Piratenmusical hieß sie die neuen Jungmatrosen willkommen an Bord und lud sie auf eine gemeinsame vierjährige Schifffahrt ein. Sie versprach ihnen, dass sie sich während dieser Reise bei Fragen und Ängsten immer an die 1. Offiziere des Lehrerkollegiums und des weiteren Bordpersonals wenden dürfen. Nachdem die neuen ABC-Schützen ihrer Rektorin bewiesen hatten, dass sie bereits wichtige Piratenwörter von Plakaten richtig ablesen können, war sie gewiss, dass diese in ihrer Schullaufbahn immer wieder neue Wissenschätze bergen und fleißig Bücher entern werden.

 

Nun kam der spannende Moment, die neue Klasse 1 wurde namentlich von Frau Geiger aufgerufen. Mit einem Eulenbutton begrüßte Klassenlehrerin Tanja Zahn die 22 Kinder in der Eulenklasse. Feierlich zogen sie mit allen anderen Schulkindern aus der Halle aus und gingen zur ersten Schulstunde in die Schule.

 

Bevor sich die Eltern und Gästen am köstlichen Imbiss-Buffet der Klasse 2 stärken durften, rief die Schulleiterin in einem leidenschaftlichen Appell dazu auf, regelmäßig mit den Kindern zu lesen und wie wichtig Lesen für alle Lebensbereiche ist, auch für die Benützung von Smartphones und allen weiteren digitalen Geräten. Denn wer lesen und das Gelesene richtig verstehen kann, ist immer im Vorteil.