Aktuell

 

Wandertag unserer Viertklässler in den Kohlwald

 

Herzlichen Dank an Frau Glombik und Frau Knöpfle für die Begleitung.

Rosenspalier und herzliche Glückwünsche zur Hochzeit unserer Religionslehrerin Pfarrerin Katharina Merklein

 

Tierisch guter Schulstart

 

 

Die Einschulungsfeier an der Kochertal-Grundschule Sulzbach-Laufen war in diesem Jahr eine rundum gelungene Sache. Gleich zu Beginn setzten die neuen Klassenmannschaften 1a und 1b ihre Segel und gingen beim Einschulungsgottesdienst auf große Fahrt. Die Viertklässler nahmen die „Schmetterlinge“ und „Igel“ mit einem tollen Theaterstück in den „Schulzoo“ auf.

 

Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen aus den Kindergärten zogen die neuen Erstklässler in die Michaelskirche ein und wurden an ihre neuen Klassenlehrerinnen Frau Münkle und Frau Laun übergeben. Pfarrerin Katharina Merklein gestaltete den Einschulungsgottesdienst mit einer besinnlichen Schiffs-Aktion. Boje, Anker, Kompass und Rettungsring sind wichtig und gehören zu einem Schiff. Vor allem aber die Schiffs-Mannschaft sorgt dafür, dass das Schiff sicher fahren kann. In der Schule ist eine Klasse wie eine Mannschaft. Alle sind wichtig, helfen mit und jeder gehört dazu! Die Schüler und die Klassenlehrerinnen als Schiffskapitäne befestigten ihre Namensfähnchen als Segel an einem Schiff und machten sich bereit für ihre große, gemeinsame Fahrt.

 

Pfarrerin Merklein erzählte dazu die Geschichte der Sturmstillung Jesus auf dem See Genezareth und gab den Kindern den Impuls mit auf dem Weg, dass Gott sie und das „Schulschiff“ auf dem Weg durch die Schule begleitet und mit seinem Segen beschützt.

 

Die erste Fahrt danach ging direkt zur Stephan-Keck-Halle. Dort warteten bereits die Viertklässler und begrüßten die neuen Einser mit dem Schullied „Respekt“. Auf eine weitere Reise bis nach Afrika wurden sie von Schulleiterin Anette Geiger mitgenommen. Ihre Begrüßung hatte sie mittels einer ansprechenden Bildschirmpräsentation unter das Motto „The BIG FIVE oder was wir von den Tieren lernen können“ gestellt. „The BIG FIVE“ ist ein Synonym für die afrikanischen Tiere Elefant, Nashorn, Büffel, Leopard und Löwe. Die neuen Erstklässler erkannten diese sofort anhand der aufgezeigten Tierbilder oder an den Tierstimmen. Anette Geiger erklärte die Persönlichkeitsmerkmale dieser Tiere und was sich Menschen, in diesem Fall die neuen Grundschüler, beispielsweise von dem König der Tiere, dem starken und mutigen Löwen, abschauen können: Fleiß, Schwierigkeiten meistern, Verantwortung übernehmen, in einer Gemeinschaft leben, auf die Klassenlehrerinnen hören – und am Ende der Grundschule schreiben, rechnen und lesen können. Und dazu gehört üben, üben, üben und üben.

 

Auch das Theaterstück „Der Schulzoo“, vorgeführt von der 4. Klasse unter der Leitung von Klassenlehrerin Frau Kröner und einer schönen Bühnenbilddekoration von Lehrerin Frau Leipold knüpfte daran an. Im Zoo stand eine Umsiedlung der Affen, Elefanten und Pferde an. Die Tiere aus ihren gewohnten Ställen in die neuen Gehege zu bringen gestaltete sich etwas schwierig, denn sie hatten Angst vor dieser Veränderung und vor dem Neuen. Aber mit dem guten Zuspruch der Zoodirektorin Fr. Dr. R. Brehm, den beruhigenden Tierpflegern und einer extragroßen Portion Bananen für die Affen, fühlten sich die Tiere sofort in der neuen Umgebung wohl. Untermalt wurde die tolle Vorführung mit Liedern wie „Der Schulzoo“, „Die Affen rasen durch den Wald“ und „Was müssen das für Bäume sein, wo die großen Elefanten spazieren gehen“. Die Viertklässler glänzten als Schauspieler und Musiker gleichermaßen und begeisterten das Publikum mit einer erfrischenden Art und Weise.

 

Und da gerade die älteren Tiere umgezogen waren, konnte Platz für neue geschaffen werden. Dies kam wie gerufen für die neuen Erstklässler. In vielen Schulen hat jede Klasse einen Tiernamen. Auf Anweisung der Zoodirektorin holten die Tierpfleger in einer bewegenden Szene die „Schmetterlinge“ der neuen Klasse 1a und die „Igel“ der neuen Klasse 1b vor die Bühne und nahmen sie voller Freude in den „Schulzoo“ der Kochertal-Grundschule Sulzbach-Laufen auf.

 

Schulleiterin Anette Geiger wünschte den Erstklässlern alles Gute für ihre schulische Laufbahn und nahm sie offiziell in die Schulgemeinschaft auf. Winkend und unter den Klängen des Liedes „Are you ready?“ ging es mit den Klassenlehrerinnen zur Schule und zur ersten Unterrichtsstunde.

 

Da die Klassen 2 und 3 Corona bedingt nicht an der Einschulungsfeier teilnehmen konnten, standen sie mit einem Sonnenblumenspalier bereit und begrüßten die Erstklässler mit einem freudigen HALLO auf dem Schulhof.