Kooperation mit dem Schenk-von-Limpurg-Gymnasium Gaildorf

Interessante Forschungsaufträge wurden in den Technik- und Experimente-AG`s der Klassen 1-4 der Schule Sulzbach-Laufen durchgeführt und mit spannenden Experimenten überprüft. Unterstützt wurde dieser freiwillige Unterricht durch vier ehrenamtliche Schülertutoren der 9. Klasse des Schenk-von-Limpurg-Gymnasium Gaildorf.

Die Schule Sulzbach-Laufen fördert verstärkt den Bereich Natur und Technik und hat dazu mehrere Arbeitsgemeinschaften angeboten. Dadurch sollen die Kinder schon früh Gelegenheit zur Entfaltung ihrer eigenen technischen Kreativität erhalten und darin bestärkt werden, sich neugierig und forschend mit ihrer Umwelt auseinander zu setzen.

Behandelte Themen waren "Elektrischer Strom", "Magnetismus" und "Neue Experimente rund ums Wasser".

In den Technikteilen der Klassen 3 und 4 wurde u.a. eine "Wunderschachtel", eine "Kartoffelbatterie" und ein "Zitterspiel" sowie ein schwimmfähiger, batterie-/solarangetriebener Katamaran gebaut. In einem weiteren Technik-Workshop der Klassen 1/2 wurden kleine Wasserräder hergestellt und deren Funktion im Eisbach und in den Sulzbacher Wasserwelten erprobt.

 

Lehrerin Anna Staiber und Rektor Franz Hoffmann wurden im Forscherlabor von folgenden ehrenamtlichen Tutoren des Schenk-von-Limpurg-Gymnasiums unterstützt:          

Sophia Eisebraun, Alex Gottschalk, Stefanie Haas und Alicia Schneider

 

Vielen Dank für die Unterstützung!