Projektprüfung im Schuljahr 2010/2011

„Spielen, lernen – lachen“ – Erlebnispädagogische Spiele. So lautete das Projektthema von Maike, Malaika und Svenja. Mit einer dritten Klasse sollten der Zusammenhalt, das Vertrauen zueinander und das Spielen miteinander geübt und verfestigt werden. Gefahren, die in einem Dschungel lauern, mussten miteinander auf einer „Rennstrecke“ überwunden werden. Die Schülerinnen und Schüler waren konzentriert und mit viel Freude bei der Sache. Ein schönes Projekt, das auf Nachhaltigkeit baut.

Filiz, Samantha und Vanessa verwöhnten 10 Viertklässler mit Kulinarischem aus der Türkei.

Ein schön geschmückter Raum mit allerlei Sehenswürdigkeiten aus der Türkei, köstliche Speisen und Getränke an einer festlichen Tafel, luden zum Genießen ein. Dazu gab es noch Informationen über Sitten und Gebräuche aus dem fremden Land. Den Gästen hat alles sehr gut geschmeckt und sie gaben den Schülerinnen ein dickes Lob für das gelungene Projekt.

Auch die Jungengruppe – Dennis, Nino, Mike und Marcel- hatten etwas für die Grundschüler parat. Ein Spielhaus für die Pause sollte am Ende der Projektwoche fertig sein. Mit einigen Zusatzstunden und fachmännischer Hilfe konnte das Spielhaus eingeweiht werden. Die Kinder danken es ihnen und benutzen es eifrig in den Pausen.

So konnten in diesem Schuljahr noch einmal die Grundschüler von den Hauptschülern profitieren. Nächstes Schuljahr wird dann die letzte Hauptschulklasse ihre Projekte anbieten – vielleicht auch wieder zur Freude und zum Nutzen für ihre Grundschulkameraden.

"Erlebnispädagogische Spiele"

"Türkische Küche"

Thema: "Spielhaus für Pausenhof"