Völkerballturnier am Do. 11. April 2013

Beim Völkerballturnier unserer Schule in der Stephan-Keck-Halle haben sich die teilnehmenden Mannschaften spannende Wettkämpfe geliefert. Gefragt waren Geschicklichkeit, Treffsicherheit, Ausdauer und Geschwindigkeit.

Gespielt wurde in gemischten Teams aus den Klassen 1- 4. Sportlehrerin Anna Staiber hatte dieses Turnier organisiert und acht Mannschaften eingeteilt. So gab es Teams mit „Kängurus, Pinguinen, Giraffen, Zebras, Affen, Elefanten, Tigern und Löwen“. Schüler und Lehrer feuerten die Teams während den einzelnen Begegnungen lautstark an.

Wie bei jedem Turnier gab es auch Gewinner und eine Siegerehrung:

Den 1. Platz teilten sich nach Punkten gleich drei Teams: „Elefanten, Tiger und Löwen“.

Den 2. Platz erzielten die „Affen“ und der 3. Platz ging an die „Zebras“

Die „Giraffen, Pinguine und Kängurus“ belegten Platz 4.

An Beliebtheit und Zuspruch hat das Völkerballspiel mit seinem einfachen und überschaubaren Regelwerk bis heute nichts verloren und die Schüler waren mit Spaß am Spiel und Begeisterung für den Sport dabei.