Jochen Schmidt-Beratungslehrer an der Kochertal-Grundschule

 

 

Was macht ein Beratungslehrer?

 

Schüler und Eltern können sich an mich wenden, wenn Fragen oder Probleme in der Schule auftreten, z.B.:

  • Mein Kind lernt nicht gerne.
  • Mein Kind kann sich nicht konzentrieren.
  • Mein Kind schreibt schlechte Noten, obwohl es gelernt hat.
  • Mein Kind hat in einem Bereich (z.B. Mathe, Deutsch) große Schwierigkeiten.
  • Mein Kind geht nicht gerne in die Schule.
  • Mein Kind hat Angst vor Prüfungen.
  • Mein Kind verhält sich plötzlich anders.

 

Wie läuft eine Beratung ab?

 

Eine schulische Beratung unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht und basiert sowohl auf Vertraulichkeit als auch auf Freiwilligkeit.

Über Inhalte und Ergebnisse der Beratung informiere ich Lehrer und Schule nur nach Erlaubnis der Eltern.

Es geht in der Beratung darum, Ursachen für Schwierigkeiten herauszufinden und gemeinsam Lösungswege zu erarbeiten. Hauptsächlich geschieht dies in Gesprächen, es können aber bei Bedarf auch normierte Tests eingesetzt werden. Gegebenenfalls stelle ich den Kontakt zu weiteren geeigneten Beratungsstellen oder Einrichtungen her.

 

Wie nehme ich Kontakt auf?

 

  1. Per E-Mail: jochen.schmidt@ewg-sha.de
  2. Telefonisch über 0791/955251 (Sekretariat Erasmus-Widmann-Gymnasium Schwäbisch Hall).