Was tun, wenn ... ?

Ihr Kind krank ist?


Wenn Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Schule gehen kann, benachrichtigen Sie bitte sofort den Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin. Das geht telefonisch über das Sekretariat (07976/212), wir leiten Ihre Nachricht gerne weiter.

Bitte geben Sie Ihrem Kind spätestens nach drei Tagen eine schriftliche Entschuldigung mit !

 

Erkrankt Ihr Kind während der Schulzeit, so versuchen wir Sie telefonisch zu benachrichtigen. In ernsten Fällen, etwa bei Unfällen, nehmen wir Kontakt mit einem Arzt oder dem Krankenhaus auf.

 

Hat Ihr Kind eine ansteckende Erkrankung kann es andere Kinder, Lehrer oder Betreuer anstecken. Um dies zu verhindern haben alle Eltern unserer Schule das Merkblatt bzw. die Belehrung über die Pflichten, Verhaltensweisen und das übliche Vorgehen von Eltern erhalten, wie sie das Infektionsschutzgesetz vorsieht. In diesem Zusammenhang sollten Sie wissen, dass Infektionskrankheiten in der Regel nichts mit mangelnder Sauberkeit oder Unvorsichtigkeit zu tun haben.

 

Deshalb bitten wir Sie stets um Offenheit und

vertrauensvolle Zusammenarbeit.


Das Gesetz bestimmt, dass Ihr Kind nicht in die Schule gehen darf, wenn

  • es an einer schweren Infektion erkrankt ist
  • eine Infektionskrankheit vorliegt, die in Einzelfällen schwer und kompliziert verlaufen kann, dies sind Keuchhusten, Masern, Mumps, Scharlach, Windpocken, Hirnhautentzündung durch Hib-Bakterien, Meningokokken-Infektionen, Krätze, ansteckende Borkenflechte, Hepatitis A und bakterielle Ruhr
  • ein Kopflausbefall vorliegt und die Behandlung noch nicht abgeschlossen ist

 

 

Ihr Kind in der Schule Probleme hat?

 

Hier hat sich ein direkter Kontakt zu der zuständigen Lehrkraft bewährt. Wenn nicht ein Fach speziell betroffen ist, wenden Sie sich am besten an den Klassenlehrer oder die Klassenlehrerin.

 

Ihr Kind Schuleigentum beschädigt hat?

 

Vorweg das Positive: an unserer Schule wird nur sehr wenig mutwillig zerstört. Dennoch kann man natürlich einmal Pech haben und plötzlich "gibt es Scherben". Dann hilft Ehrlichkeit am besten. Bei Schäden wenden Sie sich an die Schulleitung.

 

Sie einfach eine offene Frage haben?

 

Am besten rufen Sie an oder kommen vorbei. Mit einer Terminabsprache ist es sicherer, aber auch sonst versuchen wir Ihnen wenn irgend möglich zu helfen.