#Zusammenhalten

#Wir gehören zusammen

#Alles wird gut

 

Lass Dich überraschen und scrolle weiter!

Es geht wieder los!                                                    Schulöffnung unter Pandemiebedingungen                             am Montag, 29.06.2020

Weitere Maskenspende der Firma Rommelag an die Schule

 

Die Kochertal-Grundschule Sulzbach-Laufen freut sich über eine weitere großzügige Spende von FFP2-Mund- und Nasenmasken der Rommelag-Unternehmensgruppe für die Schülerinnen und Schüler.

 

Angeregt wurde die Spendenaktion durch Rommelag-Mitarbeiter Manuel Schmitt, dessen Sohn Haucke die 1. Klasse besucht. Aufgrund der weiteren Öffnung der Grundschule und der doch weiterhin unsicheren Gesamtlage hat sich der besorgte Familienvater Gedanken über den Schutz der Kinder vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus gemacht.

 

Seit Beginn der Pandemie hat sich das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in den Betriebsräumen der Firma Rommelag bewährt und dazu beigetragen, dass kaum Mitarbeiter angesteckt wurden.

 

Damit für jeden der 94 Schülerinnen und Schüler zwei Schutzmasken während der Schulzeit zur Verfügung stehen, überreichte Manuel Schmitt über 200 FFP2-Masken sowie mehrere „Faceshields“, Schutzvisiere für das Gesicht an Schulleiterin Anette Geiger.

Pinnwand vom Homeschooling und von der Notbetreuung...

 

Liebe Kinder,

 

wir vermissen Euch ganz doll!

Einige von Euch haben den Lehrerinnen immer wieder ganz tolle Grüße mit Fotos von Basteleien, Pflanzaktionen und nettem Feedback aus Euren Home-Offices geschickt. Ein kleiner Rosenkavalier schickte sogar einen Blumengruß.  Auch fand ein reger Austausch über das Telefon statt. Darüber haben sich natürlich alle sehr gefreut.

Für Euch, Eure Eltern und auch für die Lehrerinnen ist diese Situation nicht einfach, aber wenn wir ZUSAMMENHALTEN und uns gemeinsam motivieren, können wir alle gut durch diese komische Corona-Zeit kommen.

Also, bleiben wir in Kontakt und sind füreinander da!

Bald sehen wir uns wieder!

 

Gerne könnt Ihr uns weiterhin an Euren Schularbeiten teilhaben lassen und uns Eure Gedanken, Briefe und Fotos übersenden.

Wir freuen uns darauf!

Mund- und Nasenschutzmasken

 

Zum Schutz von Schülern, Lehrerinnen und Betreuungspersonal gelten wegen der Corona-Situation

strenge Hygienevorschriften im gesamten Schulhaus. Da nicht immer der derzeit vorgeschriebene Abstand von 1,5 m eingehalten werden kann, müssen alle in bestimmten Situationen einen Mund- und Nasenschutz tragen.

 

 

 

Damit ein ausreichender Vorrat an waschbaren und wiederverwendbaren Schutzmasken vorhanden ist, haben unsere ehemalige Lehrerin Frau Denninger und Sophie Stier ihre Nähmaschinen laufen lassen und mit bunten Stoffmotiven und in passender Kindergröße einen Klassensatz an Stoffmasken genäht.

 

 

 

 

Herzlichen Dank an Frau Denninger und Sophie Stier für diese Unterstützung.