HEREINSPAZIERT, HALLO UND 

 

HERZLICH WILLKOMMEN

 

AUF DER HOMEPAGE 

 

DER KOCHERTAL-GRUNDSCHULE

 

SULZBACH-LAUFEN

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen

und laden Sie ein, unsere Schule näher kennenzulernen.

 

Hier ist spicken erlaubt!

Start ins Schuljahr 2018/2019

 

Am Montag, den 10. September 2018 starten wir um 8.40 Uhr, zur zweiten Schulstunde, ins neue Schuljahr.

 

Unterrichtsschluss ist am ersten Schultag für alle um 12.10 Uhr.

 

Am Dienstag, den 11.09.2018 findet um 18.00 Uhr unser Schuljahresanfangs- und Einschulungsgottesdienst mit Segnung der neuen Erstklässler in der Michaelskirche in Sulzbach statt.

 

Die Einschulungsfeier findet am Mittwoch, den 12.09.2018 um 9.30 Uhr in der Stephan-Keck-Halle statt. An diesem Tag endet der Unterricht für alle Kinder um 11.15 Uhr.

 

Liebe neue Erstklässler,

 

 

Eure Klassenlehrerin Frau Zahn und wir freuen uns, dass Ihr demnächst in unsere Schule kommt und wir alle wünschen Euch einen guten Start!

 

Beim Besuch mit der Vorschule konntet Ihr erste Einblicke ins Schulleben gewinnen. Zur Erinnerung daran und als Einstimmung auf die Einschulung gibt es hier Fotos von der Schulhausrallye mit den Schülerpaten.

 

Wir erwarten Dich / Euch!

Herzlichen Glückwunsch!

Anette Geiger nun offizielle Schulleiterin

Übergabe der Ernennungsurkunde

Anette Geiger nach bestandener Probezeit

nun offizielle Schulleiterin -

 

Von ihren Schülerinnen und Schülern

zur "Lieblingsrektorin" ernannt

 

 

Anette Geiger ist jetzt offiziell die Schulleiterin der Kochertal-Grundschule in Sulzbach-Laufen. Nach der Probezeit übergab Schulrat Bernhard Greule vom Staatlichen Schulamt Künzelsau die Ernennungsurkunde. Glückwünsche kamen von Bürgermeister Markus Bock im Namen der Gemeinde, vom Lehrerkollegium und von ihren 100 Schülerinnen und Schülern.


Im Juli 2016 wurde Anette Geiger das Amt einer Rektorin mit Beamtenverhältnis auf Probe übertragen. Nachdem sich die engagierte und erfahrene Pädagogin als Schulleiterin bewährt hat, wurde ihr dieses Amt auf Dauer in ihrem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übertragen. In den vergangenen zwei Jahren musste sie sich etlichen Verfahrensschritten stellen – von der Einreichung der Bewerbung, über die Eignungsprüfung bis zum Bestehen der Probezeit.

 

Dies alles verdient Respekt, ganz nach dem Leitbild der Schule. Deshalb verlief der Stundenplan für Anette Geiger am vergangenen Freitag in etwas abgeänderter Form, denn zur Übergabe der Ernennungsurkunde hatte es sich auch Bürgermeister Markus Bock nicht nehmen lassen, ihr als erster mit einem Blumenstrauß zu gratulieren. Der Schulträger freut sich, dass eine Position, um die sich in der Regel niemand reißt, wieder sehr gut und hochqualifiziert besetzt ist.

 

In der Zwischenzeit liefen im Schulhaus jedoch bereits die nächsten geheimen Planungen und so kam es, dass Frau Geiger mitten in der 5. Schulstunde zu einem wichtigen Telefonat gerufen wurde. Dies war nur ein Vorwand, um sie ins Rektorat zu locken, damit sich alle Schülerinnen und Schüler ganz schnell zum großen Schulchor im Foyer aufstellen konnten. Als alle bereit waren, wurde die Schulleiterin zu einer kleinen Feierstunde abgeholt. Lehrerin Kornelia Münkle überbrachte die Glückwünsche des Kollegiums und erzählte den Kindern vom heutigen Ereignis. Voller Freude sang ihr die versammelte Jubelschar den Canon „Viel Glück und viel Segen“ und quittierte diese Leistung mit einem großen Applaus und einem ohrenbetäubenden „Herzlichen Glückwunsch“.

 

Tief gerührt nahm sie die Glückwünsche und selbstgemalten Bilder entgegen. Jede Klasse überreichte ihr eine Sonnenblume und auf einem großen Plakat wurde Anette Geiger von den Kindern zur Lieblingsrektorin ernannt.

Die neuesten Ereignisse aus dem Schuljahr 2017/2018 finden Sie unter "Aktuell"

Interessantes aus den vorherigen Schuljahren gibt es unter "Aus unserem Archiv".